Your CompanyBusiness Solutions to fit your personal needs.

Behandlungsmethoden

Ganzheitliche Behandlungsmethoden suchen nach den Ursachen von Dis­­harmonien, Blockaden, Schmerzen oder Krank­heiten. Ihre Methoden sind möglichst sanft, effek­tiv und ohne schäd­liche Nebenwirkungen und haben das Ziel den ganzen Menschen wieder "in seine Mitte" zu bringen. Gemäß dieses Ansatzes wende ich die folgenden Methoden in meiner Praxis an: Manuelle Medizin:

  • Osteopathie und Cranio-Sacral-Therapie
  • Lowen Systems© Dynamic Manual Interface
  • hnc (human neuro cybrainetics), die Synergie aus Elementen der TCM, Osteopathie, Kinesiologie, Cranio-Sacral-Therapy, Sacro-Occipital-Technik und sanfter amerikanische Chiropraktik
  • Akupunktur und Reflexzonenbehandlung
  • Allg. Naturheilkunde
  • Coaching und Mentaltraining inkl. psychotherapeutischer Verfahren für das Bearbeiten emotionaler Blockaden
  • SCIO-Biofeedbackmedizin


Im Einzelnen etwas ausführlicher:

Akupunktur

Die Akupunktur stimuliert über Nadeln oder Laser­licht bestimmte Punkte, die mit den jeweiligen Orga­nen und Körperfunktionen in Verbindung stehen. Die­se gezielten Reize regen im Körper und im Bewusstsein entsprechende Regulationsprozesse an, über die eine Gesundung erwirkt werden soll.

Lowen Systems© Dynamic-Manual-Interface nach Frank Lowen (auch bekannt als Biovalent-Systems-Manual-Therapy)

LS-DMI ist eine besonders fortschrittliche und ganzheitliche  Diagnose- und Behandlungsform im Bereich der manuellen Medizin. Lowen-Systems schafft in einzigartiger Form die gezielte Verknüpfung von Biomechanik, Herz-/Kreislauf- und Nervensystem. So entstehen nachhaltige Synergieeffekte, um den Organismus in sein natürliches psychophysisches Gleichgewicht zu bringen – körpergerecht, effektiv, sanft und ohne schädliche Nebenwirkungen. Die Grundlagen dieser Therapie finden wir in der Arbeit von insbesondere Frank Lowen, Andrew Stills, John Upledger und Jean Pierre Barral. Die Wurzeln dieser Arbeit liegen somit in der klassischen Osteopathie, Cranio-Sacral-Therapie und neurovaskulären Kinetik.

LS-DMI ermöglicht einen direkten manuellen Zugang zu den Steuerungs- mechanismen des Körpers, um gezielt zu diagnostizieren und die Ursachen von Verletzungen und Leistungsblockaden/-minderungen zu behandeln ohne zu manipulieren.

Durch sanftes Aktivieren an körpereigenen Interaktionszonen, die wie Zugangscodes wirken, arbeitet LS-DMI an psychophysiologischen Regelkreisen (z.B. Herz-/Kreislaufsystem, neurologische Regelkreise, Hormonsystem, etc.) deren Fähigkeit zur Selbstregulation gestört ist. Wir zielen dadurch auf:
  • Sanfte Diagnose mit den Händen (ohne Strahlenbelastung, Blutabnahme, etc.)
  • Auffinden der URSACHE
  • Linderung oder gar Beseitigung von Schmerzen
  • Verbesserung von Organfunktionen
  • Mobilitäts- und Leistungssteigerung
  • Optimierte Regenerationsfähigkeit (physisch und psychisch)
  • Verbesserung der Wahrnehmung, Anpassungs- und Konzentrationsfähigkeit
  • Stärkung der mentalen u. körperlichen Belastbarkeit
  • Arbeit an unbewussten Blockaden
  • Auflösung von Schon-/Vermeidungshaltungen und pathologischen Bewegungsmustern
Letztlich geht es immer darum, den „ganzen Menschen“  und nicht nur das Symptom oder die Krankheit zu behandeln.

Grundprinzip der Lowen Systems DMI-Therapie

Jeder Mensch wird mit individuellen Bewegungsmustern geboren und entwickelt durch die im Lauf seines Lebens gemachten Erfahrungen und Verletzungen entsprechend neue und veränderte Verhaltens- und Bewegungsmuster.

Es kann davon ausgegangen werden, dass der Körper des Menschen ein eigenes Gedächtnis hat, das unabhängig vom bewussten Erinnern funktioniert. Jeder Unfall und jede Verletzung, alle psychischen und physischen Traumata werden zuverlässig auf der körperlichen Ebene gespeichert.
Psychische und physische Traumata werden bis zu einem bestimmten Punkt vom Körper kompensiert. Wird dieser Punkt überschritten, die sog. Schmerzkapazität, wird der Körper krank. Anders ausgedrückt, kann ein einziges traumatisierendes Ereignis das Fass zum Überlaufen bringen und den Körper aus seiner bis dahin aufrechterhaltenen Balance werfen. Daraus folgen dann plötzlich wie aus dem Nichts auftretende Schmerzen oder sich langsam entwickelnde Krankheiten, bis hin zu chronischen Krankheiten. Ziel der Arbeit des Therapeuten mit LS-DMI ist es, dem Körper wieder Kompensationsspielraum zu geben, um so letztlich Schmerz- bzw. Symptomfreiheit zu erreichen.

klicken Sie hier um den gesamten Text "Grundprinzip der manuellen Medizin nach Frank Lowen (LSDMI)" zu lesen

hnc (human neuro cybrainetics)

hnc ist eine sehr wirkungsvolle manuelle Therapieform, basierend auf der Arbeit von Dr. Carl Ferreri und Clemens Künstner. Hnc nutzt über die die Verbindung von Elementen aus Oste­opathie, TCM, Kinesiologie, Chiropraktik, Cranio-Sacral-Therapie, Sacro-Occipital-Technik insbesondere neurologische Zugangsmöglichkeiten.

Über verschiedene neuroreflektorische Test wird festge­stellt, wo die Selbstregulation im Körper gestört ist. Durch sanfte Korrekturen an Muskeln, Knochen, Re­flexzonen und anderen „Triggerpunkten“ werden Fehlstellungen und Blockaden korrigiert. Die entspre­chen­den Organe und betroffenen Körperregionen er­hal­ten somit die Fähigkeit zurück, sich selbst zu regulieren. So können beispielsweise auch Allergien und krankmachende Stoffe „ausgetestet“ werden um eine individuell auf den Patient abgestimmte und optimierte Behandlung zu ermöglichen.

Cellsymbiosistheraphie

Gerade bei Krebs und Vorläufererkrankungen wie Burnout, Allergien, Diabetes, Fibromyalgie, Depressionen, etc. zielt dieses Behandlungskonzept nach Prof. Dr. Kremer darauf, das Immunsystem zu stärken, den Körper zu entlasten und zu entgiften und die Selbst­regulationsfähigkeit der Zellen wieder herzu­stellen. Über Darmsanierung, Schwermetallausleitung, Regeneration der Mitochondrienfunktion stellt dies eine wichtige Ergänzung zu oft belastenden üblichen Therapien dar.

Mentaltraining

Über den gezielten Einsatz von mentalen Techniken und Entspannungszuständen können in vielen Fällen Ursachen von körperlichen und emotionalen Pro­blemen sowie innere Konflikte erkannt und gelöst werden. Die Selbstheilungskräfte werden angeregt.

Medicina Mexihka - traditionelle Medizin aus Mexiko

Das Kulturvolk der Mexihka erkannte als Ursache je­der Krankheit ein Ungleichgewicht im "Körper - Geist - System". Um das Gleichgewicht wieder herzustellen, ent­wickelten sie zur Behandlung von Krankheiten oder emo­tionalen und seelischen Beschwerden eindrucksvolle Techniken wie z.B. Limpias, Tlahuayo-Massagen und Susto-Rituale: 

  • Limpias sind Techniken, um Ursachen von körperlichen und geistig-emotionalen Beeinträchtigungen zu bearbeiten.
  • Die Susto-Behandlung bahnt einen sanften erneuten Zugang zu Bewusstseinsanteilen, deren Nutzbarkeit durch traumatische Er­fahrungen verloren ging. 
  • Tlahuayo ist eine Massage– und Diagnosetechnik zur Behandlung von körperlichen, emotionalen und see­li­schen Beschwerden. Vergleichbar mit den Meridianen der traditionellen Chinesischen Medizin werden auch hier gezielt bestimmte Körperregionen und Energiebahnen angesprochen und ausgeglichen. 

SCIO Biofeedbackmedizin

SCIO-QXCI ist ein quantenmedizinisches Biofeedbackgerät, das die Vorzüge verschiedener Verfahren in sich vereint (Elektroakupunktur, Scalarwellentherapie, Homöopathe, etc.) und bietet als Analyse- und Harmonisierungsgerät Möglichkeiten, die morphogenetischen Felder und Wellen des Patienten (Mensch und Tier) auszuwerten und umzuwandelt. SCIO ist überdies ein hervorragendes Vorsorgesystem, um gesundheitliche Störfelder frühzeitig zu erkennen und zu beheben, bevor diese zu einer Erkrankung führen können.

Auch Spitzensportler wie z.B. die Spieler des Fußballclubs AC-Mailand nutzen die Vorzüge des SCIO-Geräts.

Körperliche, seelische und geistige Erkrankungen setzen immer einen Mangel oder eine Störung im menschlichen Energiefeld voraus.

Ursachen hierfür können sein:

• Gifte (Schwermetall- & Amalgambelastungen)

• Belastungen durch Bakterien, Pilze, Vieren &, Würmer

• Stoffwechselstörungen (Mineralien, Vitamine. Hormone)

• Blockaden in der Wirbelsäule und des Kreuzbeins

• Konzentrations- & Gedächtnisstörungen

• Störungen im Chakren- und Meridiansystem

• Geistige Einflüsse

• Elektrosmogbelastung

• Emotionale Blockaden

• Ererbte Themen und Themen aus der Kindheit

SCIO

• hilft, diese Störfelder zu erkennen und gezielt zu behandeln

• aktiviert Selbstheilungskräfte

• vermeidet Nebenwirkungen

Behandeln mit Frequenzen:

Krankheit ist das äußere Zeichen einer schon länger bestehenden inneren seelischen Unordnung. Sie werden sich dieser Tatsache erst bewusst, wenn Symptome auftreten und Sie sich krank fühlen. Die gesamte Struktur und Dynamik Ihres Körpers ist ein Spiegelbild Ihrer Gedanken- und Gefühlswelt, die maßgeblichen Einfluss auf Ihr ganzheitliches Befinden nimmt.

Durch die einseitige Fokussierung der Schulmedizin auf einzelne Symptome werden Auswirkungen einer Stress-Erkrankung in der Regel symptomatisch behandelt. Damit bleiben Ursachen oft unberücksichtigt. Es wird kaum in Betracht gezogen, dass Ihr Körper der Spiegel der Seele ist.

Das Fehlen von Symptomen oder Beschwerden ist zudem kein Beweis für Gesundheit. Bis zum Ausbruch einer stressbedingten Erkrankung können viele Jahre vergehen.




Orleansstraße 69
81667 München

Telefon:
+49 (0) 89 . 38 90 03 23

Für Email bitte
hier klicken.